Synergetische Homöopathie

Die Synergetische Homöopathie ist eine umfassende Weiterentwicklung der homöopathischen Miasmenlehre, die mit kinesiologischen Techniken verbunden wird.

Im Vordergrund steht dabei die Stärkung der Lebenskraft, die sich vollkommen neu entfalten kann, sobald tief liegende Krankheitsursachen ausgeheilt sind.

Dieser Prozess vollzieht sich durch die individuelle Austestung von energetisch tief wirksamen Arzneimittelkomplexen. Innerhalb eines Arzneimittelkomplexes wirken einzelne homöopathische Arzneimittel synergetisch zusammen, so dass sich die Wirkung der Einzelmittel verstärkt.

Diese Therapieform weckt die eigenen Selbstheilungskräfte und stärkt darüber hinaus unsere Persönlichkeit, so dass sich individuelle Begabungen besser entfalten können.