Hochfrequenztherapie

Während dieses innovativen Therapieverfahrens (nach Dieter Broers) wird eine hochfrequente Schwingung von 150 Mhz auf die schmerzhaften bzw. erkrankten Körperregionen appliziert, die exakt der Eigenschwingung der menschlichen DNA entspricht.

Die aus der Balance geratenen menschlichen Körperzellen gehen mit dieser Schwingung in Resonanz und können sich dadurch wieder in ihren ursprünglichen Zustand zurück zu entwickeln. Das Verfahren unterstützt die Heilung akuter Verletzungen von Haut, Gewebe, Sehnen, Muskeln, Knorpel und Knochen. Auch bei chronischen orthopädischen und neurologischen Schmerzen, bei Verschleiß, Infektionen oder Rheuma führt die Befeldung immer wieder zu erstaunlichen Ergebnissen.

Die Wirksamkeit dieses Verfahrens ist durch umfassende universitäre Forschungen belegt und wurde in einer medizinischen Zulassungsstudie im Bereich der Kniegelenksarthrose eindrucksvoll nachgewiesen.